*
kontaktdaten-top
blockHeaderEditIcon

Böblingen: 07031 25943    |    Ehningen: 07034 61714

 

Praxiszeiten

Wir haben für Sie z.Z. geöffnet:

     vormittags  nachmittags
Mo, DI, DO    8.00 Uhr  - 12.00 Uhr    14.00 Uhr -  18.00 Uhr
Mi, (Böblingen)    8.00 Uhr - 12.00 Uhr    geschlossen
Mi, (Ehningen)     geschlossen    14.00 Uhr - 19.00 Uhr
FR,    8.00 Uhr - 12.00 Uhr  geschlossen

   
Da wir eine Bestellpraxis haben, und für Sie die Wartezeit vom Betreten der Praxis bis zu Ihrer Behandlung / Untersuchung so gering wie möglich zu halten <= 15 Minuten!, bitten wir Sie, sich telefonisch bei uns vorher anzumelden.     

Ganztägig bleibt unsere Praxis an folgenden Tagen geschlossen:

Wir haben verkürzte / keine Sprechzeiten an folgenden Tagen :

   Böblingen  Ehningen
 

 

Klick hier

 

 

 

Schmerzpatienten werden noch am gleichen Tag behandelt!

Allerdings müssen diese mit einer kleinen Wartezeit rechnen und etwas flexibel in ihrer Zeit sein.

Netter Versuch:))))

 

Einleitung

Unten rechts der Backenzahn
Hat entsetzlich wehgetan.
Doch man hat ganz raffiniert
Alle Schmerzen ignoriert.


Hat auf Nelken gebissen. Mit Schnaps gespült.
Ins Kissen geheult. Gewimmert. Gebrüllt.
Pillen gefuttert - zwanzig Tabletten !
(Die einen beinah erledigt hätten.)
Hört sich an vielen Tagen
solchen Kokolores sagen:


"Ich bin nicht so weit - verstehst du? - mental!"
Doch die Wurzel der Feigheit war simpel dental.

II. Hauptteil

 

Wenn man zu spät zum Zahnarzt rennt,
Heißt es "Aah, ein Schmerzpatient!"
Der Zahnarzt hat dann routiniert,
Den Quell der Qualen extrahiert.
Hat das rasch und gut erledigt,
Leider auch Moral gepredigt:
"Junger Mann, ich bin verwundert,
Waren Sie in diesem Jahrhundert
Schon mal beim Zahnarzt? Nein? Nicht wirklich?
Und erst, wenn´s zu spät ist, bequemen Sie sich?
Ich will Zähne retten, nicht Zähne ziehen! -
Sie bekommen dann einen Folgetermin."

 

III: Schluß
Man erträgt seine Rede in Zerknirschung und Demut,
Und Dankbarkeit - weil das Maul nicht mehr weh tut.

(Wiglaf Droste in der taz vom 09.10.1997)


Wir nehmen uns für Behandlungen die Zeit, die wir für ein optimales Ergebnis benötigen. Denn wir wollen uns ganz dem Patienten widmen. Diese Zeiten sind gut kalkulierbar.
Die Wartezeiten sind deshalb in der Regel sehr kurz.

Auf der anderen Seite sind wir deshalb aber auch auf  Termineinhaltung bzw. rechtzeitige Terminabsage angewiesen. Die Praxiszeit ist komplett für sie reserviert. Bei Nichteinhaltung eines Termins oder kurzfristiger Absage können andere Patienten oftmals kurzfristig nicht bestellt werden.

Bitte bedenken Sie in diesem Zusammenhang, dass uns jede Praxisstunde Kosten verursacht (Personal, Miete etc.), auch wenn sie - egal aus welchem Grund - nicht eingehalten wird. Diese Kosten müssen wir in Einzelfällen berechnen.


Und sollten Sie doch einmal länger warten müssen:

    
Ach, was muss man doch von bösen
Patienten manchmal lesen,
die mit Worten, oft mit harten,
klagen übers lange Warten.

Schließlich können warm und trocken
sie im Wartezimmer hocken,
und die Illustriertenblätter
trösten sie bei jedem Wetter.

Kochrezepte, Traumschiffreisen,
Glück und Leid in Adelskreisen,
Nackedeis, Diätvorschläge,
Horoskop und Körperpflege.....

Wären sie- anstatt zu warten-,
bei der Arbeit - bei der harten-,
wäre es kaum angenehmer,
sondern meist viel unbequemer.

Und so fragt man sich: Was immer
hat man gegen Wartezimmer?
Statt vor Ungeduld zu schwitzen,
sollte man hier gerne sitzen!

für Sie gefunden in einem Wartezimmer!

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail