*
kontaktdaten-top
blockHeaderEditIcon

Böblingen: 07031 25943    |    Ehningen: 07034 61714

 

Zahnaufhellung - Bleaching

Bleaching (engl.: bleichen) ist eine moderne Methode der Zahnaufhellung aus meist kosmetischen Gründen durch bestimmte Bleichmittel. Dunkle Zähne an sich haben keinerlei funktionelle oder gesundheitliche Nachteile, solange es sich nicht um Zahnbeläge oder Zahnstein handelt. Von den meisten Menschen wird jedoch eine helle, natürliche Farbe der Zähne als schön empfunden. Beim Bleaching wird die Farbe der Zahnreihen verändert, indem man ein bestimmtes Bleichmittel auf die Zähne aufbringt. In unserer zahnärzlichen Praxis bleichen wir einzelne Zähne oder auch Zahngruppen nur aus medizinischen Gründen. Kosmetisches Bleichen wird aufgrund der umsatzsteuerpflichtigkeit bei uns nicht durchgeführt.  

Man unterscheidet generell zwischen verschiedenen Bleaching-Arten:

Home Bleaching, Power oder "Inoffice Bleaching"

Die Voraussetzung für ein Bleichen ist:

  • ein plaque (Belags)freier Zahn
  • ein naturgesunder Zahn, denn Füllungen und Kronen können nicht gebleicht werden
  • eine gute Mundhygiene
  • wenig Tee- Kaffee- und Tabakgenuß, da diese die Zahnoberfläche verfärben können

Home Bleaching auch "Beaching to go" genannt

Hiebei werden nach Abdrucknahme vom Ober- bzw. Unterkiefer Modelle hergestellt. Auf diesen stellt der Zahntechniker Bleichschienen her, in die ein Bleichmittel unterschiedlichster Konzentration eingebracht werden. Die Schienen können tagsüber oder nachts getragen werden. Einen Aufhellungseffekt sieht man schon nach 5-14 Tagen je nach Grundfarbe des eigenen Zahnes. Der Vorteil hierbei ist, dass man bei Bedarf jederzeit 1 -2 Tage a 5 Stunden nachbleichen kann.


Power Bleaching bzw. "inoffice - bleaching"

Erfolgt in der Zahnarztpraxis. Das Zahnfleisch wird durch einen Spanngummi (Cofferdamm) geschützt und es wird zusätzlich zum Peroxid auch Licht auf die Zähne geworfen. Durch das Licht und die Wärme wird die Geschwindigkeit des Bleichprozesses gesteigert. Daher ist dieses Power Bleaching meist mit einer Behandlung von zwei oder drei Stunden abgeschlossen.


Internes Bleaching eines wurzelbehandelten, verfärbten Zahnes.

Beim internen Bleichen wird die Wurzelkanalfüllung bis knapp unterhalb des Zahnfleischrandes wieder entfernt, ein dichter Verschluß über die Restwurzelfüllung gelegt und in den Hohlraum das Bleichmittel eingebracht. Nach 2-3 Sitzungen nimmt der Zahn meist seine vorherige Zahnfarbe wieder an. Dies ist eine sehr schöne Methode um eienen kosmetischen Effekt im Frontzahnbereich zu erlangen, ohne dass man den Zahn überkront. Wird aber auch angewendet, wenn man den verfärbten Frontzahn  mit einer Vollkeramikkrone, die ja vom der Dentinfarbe "lebt", versehen möchte.


Ist Bleaching (Zahnaufhellung) sinnvoll?

Bleaching ist im Normalfall gut verträglich und risikoarm. Bleaching ist jedoch nicht bei jedem Menschen empfehlenswert.  Voraussetzungen sind vorher (oben) genannt.  Aus diesen Gründen sollte vor einer Behandlung durch Bleaching eine gründliche zahnärztliche Untersuchung in Kombination mit einem Beratungsgespräch erfolgen.Beim Bleaching kann es zu erhöhter Empfindlichkeit der Zähne gegen heiße und kalte Getränke beziehungsweise Speisen kommen, was bis zu drei Tage lang andauern kann. Im Laufe der weiteren Jahre kann es nach der durchgeführten Zahnaufhellung zu einer erneuten allmählichen Verfärbung kommen, so dassein Nachbleichen erforderlich wird. Auch deshalb ist das "Home"-Bleaching dem "Inoffice- Bleaching" unserer Meinung nach vorzuziehen.

Noch mehr Infos rund um's Bleaching ►

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail