kontaktdaten-top
blockHeaderEditIcon

Böblingen: 07031 25943    |    Ehningen: 07034 61714

 

DEFAULT : Das Jahr neigt sich dem Ende.....
01.12.2018 20:41 ( 1455 x gelesen )

Liebe Patienten, Mitarbeiter, Freunde und Bekannte,

sehr geehrte Geschäftsfreunde.

 

 

„Glücklich ist, wer ein Ziel hat und ein neues findet, wenn er das alte erreichte.“

(Willy Möbus)

 

 

Wir

wünschen

all unseren Patienten

  und Geschäftspartnern eine besinnliche

Vorweihnachtszeit , ein ruhiges und doch fröhliches

Weihnachtsfest, verbunden

 

mit den besten Wünschen für das

Neue Jahr 2019. 

 

 

Hier ein kleines schwäbisches  Weihnachtsgedicht

von meiner Schwiegermutter Rosemarie Klotz :



Die Schwäbische Weihnachtszeit

 

Oh du  frehliche Weihnachtszeit,

worom geits do oft Zank ond Streit.

Liegts am Geld oder onde Leit ?

 

Von so oiner Weihnachtsstemmong,

merkt mr nix em ganze Haus,

elle sehn so agehetzt aus.

 

Dr Vader, kommt grat von dr Bank,

er isch ganz aus sem Häusle ond schreit,

mer send völlig blank.

 

Auwe auwe, was sollemr au mache,

mr hend no garnet elle Sache.

Koi oinzigs Bretle isch em Schrank,

ond Murder isch vom Streß schau krank.

 

Kender maulet sich gegeseitig a,

ond eleweil dr Krach mit dem Ma.

Ell Johr isch dr gleiche, gwehnte Streit,

 ond emmr grat omd Weihnachtszeit.

 

Des muos net sei,

da kammer au mol anderscht denke,

mr muos sich halt me Zeit ond Liebe schenke.

Des koscht koi Geld, ond kaum ä Zeit,

ond doderfo gibts gwies koin Streit.

Ond klappts nonet mit dr rechte Versöhnung,

d` Hauptsach isch doch , s ` gibt koi Gwehnung.

 

Drom seit nett zuenander, ond schenkt euch mr Zeit

no gibts au no,  ond ohne Streit,

eh richtig frehliche Weihnachtszeit

                                                   

 

                                                      in Gedenken an:

                                                                       Rosemarie Klotz 


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*