kontaktdaten-top
blockHeaderEditIcon

Böblingen: 07031 25943    |    Ehningen: 07034 61714

 

DEFAULT : "WISO": Kassenpatienten warten deutlich länger auf Facharzttermin
15.08.2006 15:52 ( 959 x gelesen )

Kassenpatienten müssen nach Angaben des ZDF-Wirtschaftsmagazins "WISO" deutlich länger auf einen Facharzttermin warten als Privatversicherte. In einer Stichprobe von "WISO" (Ausstrahlung heute 19.15 Uhr) erhielten sie im Schnitt erst nach 9,4 Tagen einen Termin beim Facharzt, Privatpatienten hingegen schon nach durchschnittlich 3,9 Tagen, teilte das ZDF am Montag in Mainz mit. Bei der Stichprobe des TV-Magazins seien 61 Haut- und Augenärzte sowie Orthopäden in fünf deutschen Großstädten jeweils von einem Kassen- und einem Privatpatienten um einen Termin angefragt worden.


Berichtet über Terminvergabe in Arztpraxen: Das ZDF-Magazin "WISO"
"Wir kennen solche Ausreißer und halten sie für nicht akzeptabel", sagte der Staatssekretär im Bundesgesundheitsministerium, Klaus Theo Schröder, dem Sender. Er fordere Patienten auf, sich in solchen Fällen direkt an die zuständige Kassenärztliche Vereinigung und an ihre Krankenkasse zu wenden.

Der Vorstandsvorsitzende der Kassenärztlichen Bundesvereinigung, Dr. Andreas Köhler, sieht in den Ergebnissen der Stichprobe keine gravierenden Qualitätsunterschiede bei der Behandlung von Kassen- und Privatpatienten. "Mit der eigentlichen ärztlichen Behandlung hat dies nichts zu tun", sagte Köhler dem ZDF. Längere Wartezeiten bedeuteten für Kassenpatienten lediglich einen Unterschied im Service. Das Verhalten der Ärzte sei vor dem Hintergrund der finanziellen Situation in vielen Vertragsarztpraxen verständlich.

Mo, 14.08.2006 16:48 / ddp


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*