kontaktdaten-top
blockHeaderEditIcon

Böblingen: 07031 25943    |    Ehningen: 07034 61714

 

DEFAULT : Milchzähne - keine Sorge wenn es nicht nach dem Lehrbuch geht....
07.06.2009 17:13 ( 4564 x gelesen )

Nicht jedes Kind ist ein Normalzahner!

Neben dem "lehrbuchmäßigen Normalzahner" spricht man von Früh - und Spätzahnern, wenn die Milchzähne / bleibenden Zähne sehr viel früher bzw. später im Vergleich zum "Normal"zahner kommen.

Mädchen bekommen im Verleich zu Jungen i.a. R. die Zähne früher. Dabei treten die Milchzähne im Unterkiefer i.a.R. früher hervor als im Oberkiefer.

Im Alter von 6-8 Monaten kommen die unteren Milchschneidezähne, danach die Oberen, dann die unteren seitlichen gefolgt von den oberen seitlichen Schneidezähnen. Man sagt, im Alter von ca. 1 Jahr hat ein Kind die oberen und unteren Schneidezähne, ein vollständiges Milchgebiß liegt beim Normalzahner mit ca. 2.5 Jahren vor.

Eine schöne animierte Übersicht über den Zahnwechsel stellt die Initiative prodente e.V. jetzt unter  http://www.prodente.de/milchzahngebiss.0.html " zur Verfügung. Ein Klick hier loht sich.

 


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*